Sieben Verletzte am 1. Mai

Mit einem Polizeiaufgebot von etwa 4000 Beamten, darunter 26 berittene Polizisten, konnten gewaltsame Auseinandersetzungen am gestrigen 1. Mai in Rostock weitgehend verhindert werden. Dennoch wurden 101 Personen festgenommen. Sieben Menschen, darunter drei Polizisten wurden leicht verletzt.

Gelesen auf news.yahoo.com