Archiv für den Monat: Februar 2006

Der Diener zweier Herren

In diesem Stück sind die einen richtig reich und sehr damit befasst, ihre Kinder mit den Kindern der anderen richtig Reichen zu verheiraten und die anderen sind arm, richtig arm. So arm, dass sie sich, trotz eines vorhandenen Jobs noch einen zweiten suchen müssen. Truffaldino, der Diener, tut das. Den einen Job nimmt er bei einem jungen Mann an, der eigentlich eine junge Frau in Männerkleidern auf der Suche nach ihrem Geliebten ist, der andere Job bietet sich ihm in gleicher Stellung bei einem Mann, der wiederum jene Frau sucht, weil er ebendieser Geliebte ist. Beide »Herren« steigen im gleichen Gasthaus ab. Dass Truffaldino, der wirklich ein flinker, mutiger und durchaus einfallsreicher Typ ist, damit in Schwierigkeiten kommen muss, liegt auf der Hand.

„Der Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni, in der Inszenierung von Matthias Brenner heute Abend im Volkstheater Rostock zu sehen. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Herzallerliebst

Die Ausstellung zeigt Werke von Christiane Kowalewsky(Malerei). Als Kontrast zu den Bildern werden Porzellanarbeiten von Roswitha Winde-Pauls gezeigt.

„Herzallerliebst“ ist bis zum 14.Februar in der Galerie Möller zu sehen.