Archiv für den Monat: Mai 2006

„neue leben“ bleibt Hauptsponsor von Hansa

Das Logo der Versicherungsgesellschaft „neue leben“ prangt auch in der nchsten Saison auf der Brust der Spieler des FC Hansa Rostock. Wie der Verein bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem Hauptsponsor um ein Jahr bis 30. Juni 2007 verlngert. „Wir freuen uns natrlich sehr, dass die neue leben trotz der sportlich sicher nicht optimal verlaufenen Saison weiterhin an unserer Seite steht und wir so die erfolgreiche Partnerschaft der vergangenen zwlf Monate fortsetzen knnen“, sagte Hansas Vorstandsvorsitzende, Dirk Grabow.

Gelesen auf yahoo.news.com

Brandanschlag auf leerstehendes Haus

Unbekannte haben am Montagabend ein leerstehendes rztehaus in Ltten Klein in Brand gesetzt. Wie die Polizei mitteilte sei das Feuer auf mehreren Etagen ausgebrochen. Der Brand konnte gelscht werden, bevor der gesamte Komplex in Flammen stand.

Gelesen auf news.yahoo.com

rzte bluten fr ihre Patienten

Rund 300 rzte aus Rostock und Greifswald haben heute in Rostock fr hhere Gehlter und bessere Arbeitsbedingungen demonstriert. Mit einer Blutspendeaktion machten die rzte darauf aufmerksam, dass sie fr ihre Patienten „bluten“ wrden.

Gelesen in den Lbecker Nachrichten

Fnf Polizeiwagen in Unfall verwickelt

Auf dem Weg zu ihrem Einsatz beim Fuballspiel FC Hansa Rostock gegen Dynamo Dresden sind mehrere Polizeibeamte aus Schleswig-Holstein am Sonntag verunglckt. Bei einer Baustelle auf der A19 sei es zu einem Auffahrunfall gekommen, an dem fnf Polizeifahrzeuge beteiligt waren. Dabei wurden 21 Beamte leicht verletzt.

Gelesen im Hamburger Abendblatt

Europaweit erster Fall von Zeckenlhmung

Tropenmediziner haben erstmals in Europa einen Fall von Zeckenlhmung nachgewiesen. Laut einem Bericht der „Ostsee-Zeitung“, der vom Chef des Tropeninstituts der Universitt, Emil Reisinger, besttigt werden konnte, wurde im Sommer letzten Jahres ein 47-jhriger Rostocker mit typischen Symptomen wie Lhmung und Doppeltsehen behandelt. Der Erreger konnte zwar nicht nachgewiesen werden, die Mediziner konnten aber alle anderen Mglichkeiten ausschlieen.

Gelesen in den Lbecker Nachrichten

Mit Baumstamm Autobahn blockiert

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag die Rostocker Stadtautobahn mit einem Baumstamm blockiert. Dazu legten sie den acht Meter langen Stamm quer ber drei Spuren. Glcklicherweise bemerkte ein Autofahrer das Hindernis rechtzeitig, und informierte die Polizei, wodurch Unflle verhindert werden konnten.

Gelesen in den Lbecker Nachrichten

Sieben Verletzte am 1. Mai

Mit einem Polizeiaufgebot von etwa 4000 Beamten, darunter 26 berittene Polizisten, konnten gewaltsame Auseinandersetzungen am gestrigen 1. Mai in Rostock weitgehend verhindert werden. Dennoch wurden 101 Personen festgenommen. Sieben Menschen, darunter drei Polizisten wurden leicht verletzt.

Gelesen auf news.yahoo.com