Kategorie-Archiv: Freizeit und Events

Abandonship

Die MS Stubnitz lädt heute Abend zur Abandonship Party. Mit gleich drei Liveacts wird für die richtigen Klänge gesorgt. Es spielen auf: Planet ohne F (funky Ska/HRO), Funkaholix (Funk mit dt.Texten), Finefilter (Dub)

Beginn ist um 21:00 Uhr, der Eintritt kostet 3Euro

Woyzeck

Woyzeck, ist die Geschichte eines Deutschen der an seinem Leben leidet und versucht auszubrechen. In der Hoffnung auch seine Freundin zu befereien, tötet er sie, und bleibt allein mit der Furcht.

Der Klassiker von Georg Büchner ist in der Inszenierung von Christian Vilmar am Theater im Stadthafen zu sehen.
Beginn ist um 20:00 Uhr.

Letzter Termin:

26.01. 2006, 20:00 Uhr

Komödie der Irrungen

Eine neue Produktion des Teams der erfolgreichen »Sommernachtstraum« – Inszenierung um Regisseur Rainer Iwersen. Uraufgeführt 1594 ist das Stück um Irrungen, Verwirrungen, Verwechslungen, Verwandlungen und Verstellungen eine von Shakespeares frühesten Komödien. Sie handelt von den als Kindern getrennten – natürlich eineiigen – Zwillingen, Antipholus von Ephesus und Antipholus von Syrakus, die jeder einen Diener namens Dromio haben, die ihrerseits eineiige Zwillinge sind. Auf der Suche nach den verlorenen Brüdern, landen die Syrakuser in Ephesus und das Chaos beginnt, der Irrsinn droht…

Das Stück ist nur noch heute und am 18. Februar jeweils um 20:00 Uhr im Volkstheater Rostock zu sehen.

Benefizkonzert

Im Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater findet heute um 19:30 Uhr das Benefizkonzert für Freunde und Förderer von Yehudi Menuhin Live Music Now Rostock e.V. statt. Mit dabei sin Studierende der HMT.

Karten kosten and der Abendkasse 25€.

Oldie Party

DJ Björn hat mal in Papas Plattenkiste gekramt und präsentiert uns heute Abend im Studentenkeller ein Oldie Party vom allerfeinsten.

Von 21.00 Uhr bis 23.00 Uhr „Two for One“: Zwei Getränke zum Preis von einem.

Unser Tucholsky immer müssen wir nochmal dran ruckeln!

Rosita Mewis und Gabriele Schwabe nehmen sich Songs und Texte von Kurt Tucholsky vor. Die beiden Damen bieten eine Mischung von Literatur und Musik mit frechen und sanften, bissigen und freundlichen Tönen, heiteren und traurigen, harten und zarten Texten eines Autors, der „Weltempfindung mit Musike“ verband und so eine eigenwillige und unsterbliche Sichtweise auf die Welt schuf.

Die Vorstellung ist heute Abend um 20:00 Uhr in der Kleinen Komödie zu sehen.

Unser Tucholsky immer müssen wir nochmal dran ruckeln!

Rosita Mewis und Gabriele Schwabe nehmen sich Songs und Texte von Kurt Tucholsky vor. Die beiden Damen bieten eine Mischung von Literatur und Musik mit frechen und sanften, bissigen und freundlichen Tönen, heiteren und traurigen, harten und zarten Texten eines Autors, der „Weltempfindung mit Musike“ verband und so eine eigenwillige und unsterbliche Sichtweise auf die Welt schuf.

Die Vorstellung ist heute Abend um 20:00 Uhr in der Kleinen Komödie zu sehen.

Unser Tucholskyimmer müssen wir nochmal dran ruckeln!

Rosita Mewis und Gabriele Schwabe nehmen sich Songs und Texte von Kurt Tucholsky vor. Die beiden Damen bieten eine Mischung von Literatur und Musik mit frechen und sanften, bissigen und freundlichen Tönen, heiteren und traurigen, harten und zarten Texten eines Autors, der „Weltempfindung mit Musike“ verband und so eine eigenwillige und unsterbliche Sichtweise auf die Welt schuf.

Die Vorstellung ist heute Abend um 20:00 Uhr in der Kleinen Komödie zu sehen.

Mutabor

Am 29.12.2005 sind Mutabor live im M.A.U. Club und servieren ihr explosives Süppchen aus Ska, Punk und mittelalterliche Folk.

Einlass ist um 20:00 Uhr, Karten kosten im VVK 8€, and der Abendkasse 10€.

Madsen

Die Indierocker von Madsen können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Heute Abend sind sie zu Gast im M.A.U. Club. Im Vorprogramm spielen Voltaire. Beginn ist um 20:00 Uhr.

Karten kosten an der Abendkasse 10 Euro.

Pyranja

Die gebürtige Rostockerin Pyranja ist sehr erfolgreich im doch eher jungslastigen HipHop-Zirkus. Heute Abend ist sie zu Gast im M.A.U. Club.

Beginn ist um 20 Uhr, an der Abendkasse müssen 8€ hinterlegt werden.

Das Barmen

Der Schauspieler Sascha Gluth, vielen auch bekannt als Klaus Störtebeker bei den jährlich stattfindenden Störtebeker Festspielen auf der Naturbühne in Ralswiek, erzählt die Geschichte von Bonaparte O`Coonassa. Von seinem einzigen Schultag und seitherigen Müßiggang, seiner kurzen Ehe und noch kürzeren Vaterschaft – von einem Leben mit Kartoffeln und Katastrophen, mit Schweinen und Subventionen.(Volkstheater)

Die Vorstellung beginnt um 20:00Uhr in der Kleinen Kommödie des Volkstheaters Rostock.

Kabale und Liebe

Im Theater am Stadthafen wird heute Abend um 20:00Uhr das Trauerspiel „Kabale und Liebe“ aufgeführt. Unter der Regie von Johanna Schall werden aktuelle Probleme aufgegriffen, und in die Handlung des Schillerklassikers hineinprojeziert.